Menu

Polterabend ist nach wie vor ein Muss


Der Polterabend gehört in Deutschland, aber auch in Österreich und in der Schweiz zu einer Hochzeit wie das Ja-Wort. Eine Zeitlang versuchten Paare sich aber dieser Tradition zu enziehen, weil sie als verstaubt galt und nicht mehr zeitgemäß. Zunehmend kommt der Polterabend aber wieder, wenn auch praktischen Gründen.

Der Polterabend kommt wohl aus Skandinavien, wurde aber vor allem im 18. und 19. Jahrhundert im deutschsprachigen Raum bekannt. Die Brüder Grimm erwähnten ihn als den durch Tanz und Schmaus gefeierten Vorabend der Hochzeit. Eines der wichtigsten Rituale ist das Zerschmeißen von Porzellan. Grundlage dafür dürfte das Sprichwort “Scherben bringen Glück sein”. Dieses aber bezog sich eigentlich auf die Bezeichnung Scherbe für alle Arten von Tongefäßen, und gemeint war, dass Tongefäße Glück bringen, wenn sie gefüllt sind. Manche sagen auch, dass der damit verbundene Lärm die Geister fern halten soll. Medizinhistoriker sehen sogar in dem Zerstören des Porzellans eine symbolische Defloration, während andere Geschichtswissenschaftler dies als Symbol dafür sehen, dass man das alte Leben als Single zerbricht und Raum für einen Neuanfang macht. Da das Porzellanzerbrechen aber irgendwann ausartete, haben viele Paare es untersagt, weil sie sonst den ganzen Abend mit dem Aufräumem beschäftigt waren.

Poltern spart auch Geld

Der Polterabend hat seine Bedeutung darin, dass er dem Paar und der Familie die Gelegenheit gibt, ausgiebig und frei von Konventionen zu feiern. Die Hochzeiten waren früher noch mehr als heute ritualisiert und das Paar hatte dabei wenig Spaß. Der Polterabend sollte sicherstellen, dass auch das ausgelassene Feiern nicht zu kurz kommt.

Heute dient der Polterabend auch dazu, mit Freunden zu feiern, die man nicht zur Hochzeit selbst einladen kann. Meistens sind es Kostengründe, die eine Einladung nicht möglich machen. Da es bei einem Polterabend aber zwanglos zugeht, sind die Kosten pro Person wesentlich geringer als bei einer formellen Hochzeitsfeier. Man muss lediglich ein paar Getränke kaufen.

Leave a reply