Menu

Die besten Ziele für Hochzeitsreisen


Faste jedes Hochzeitspaar will sich nach den Strapazen des großen Festes erholen und überlegt, wohin die Hochzeitsreise gehen soll. Dabei spielen meistens Kosten eine Rolle, aber auch Vorlieben für bestimmte Länder und Regionen sowie natürlich, dass es ein ganz besonderer Urlaub werden soll. Was sind nun die beliebtesten Ziele in den Flitterwochen?

Abenteuerlustige

Wer nicht nur am Strand liegen will, sondern mit seinem Partner etwas erleben möchte, für den ist Südafrika genau richtig. Das Land bietet zum einen die Nationalparks, in denen man Elefanten und Löwen beobachten kann, aber auch auch traumhafte Strände, an denn man sich etwas erholen kann. Und: Die Safaris sind heute nicht mehr so teuer wie noch vor vielen Jahren. Außerdem gibt es keine große Zeitverschiebung zu Deutschland.

Exotisch

Viele Hochzeitspaare träumen immer davon, ihre Flitterwochen unter Palmen zu verbringen, mit einem Cocktailglas in der einen und einem spannenden Buch in der anderen Hand. Beliebt sind zwei Destinationen: Die Karibik und Südostasien, vor allem Thailand. Während in der Karibik noch immer die All-inklusive-Urlaube angeboten werden, kann man in Thailand individueller Urlaub machen und das Paradies und seine Inseln per Fahrrad, Motorrad oder auf dem Rücken eines Elefanten erkunden. Ein Vorteil ist es, dass die Lebenshaltungskosten eher gering sind, und so Geld für einen kleinen Tauchausflug oder sogar noch ein paar Tage in Bangkok übrig bleibt.

Feines Essen

Wer in Europa seine Flitterwochen verbringen und sich mal richtig kulinarisch verwöhnen lassen will, kann das am besten in Frankreich, Italien und Griechenland tun. Am besten mietet man sich ein kleines Haus und macht von dort aus Streifzüge in die Umgegend. In all diesen Ländern gibt es zahllose Restaurants und Bistros, die hervorragendes Essen zubereiten, ohne dass man allzu tief in die Tasche greifen muss. Und für den Abschlussabend kann man in die nächstgrößere Stadt fahren und die Flitterwochen in einem Edelrestaurant ausklingen lassen.